Stressfreies Sehen am Arbeitsplatz und Entspannung bei der Computerarbeit

- Augentraining als Teil der betrieblichen Gesundheitsvorsorge -

Aus eigener Erfahrung weiß ich, die Computerarbeit kann den Blick auf Dauer erstarren lassen. Die Augen ermüden, brennen und/oder werden trocken. Im Extremfall verschwimmt dann das Bild vor den Augen.

Gezieltes Augentraining für die Bildschirm-Arbeit wirkt der Ermüdung der Augen entgegen und die Augenfunktionen lassen sich verbessern. Es regt die natürlichen Sehfunktionen an, die Augen bleiben dabei flexibel und frisch. Das Gehirn benötigt keinen zusätzlichen Energieaufwand, um unscharfe Bilder zu verarbeiten. Die visuelle Verarbeitung im Gehirn kann verbessert werden. Mit entspannten Augen und einem klaren Blick werden Sehaufgaben am Computer mühelos und schnell erledigt.

Die Dauer des Seminars und dessen Inhalte lassen sich auf Betriebsspezifika und individuelle Wünsche anpassen. Das Konzept der Augenschule selbst basiert auf 8 Unterrichtseinheiten à 1,5 Stunden. Für das Basisseminar Sehen am Arbeitsplatz ist eine Dauer von mindestens 3 Stunden zu empfehlen.

Folgende Inhalte können vermittelt werden

Die Teilnehmer erfahren,

  • grundlegende Mechanismen des Sehens,
  • ganzheitliche Techniken für ein gesundes Sehen,
  • Einteilung ihrer täglichen Arbeit am Bildschirm um leichter und stressfreier zu sehen.

Sie lernen,

  • Müdigkeits- und Erschöpfungszustände zu erkennen und ihnen durch wirksame Entspannungsmethoden vorzubeugen,
  • Ursachen von Fehlsichtigkeit und Sehstörungen kennen
  • theoretische und praktische Kenntnisse der verschiedenen Präventionsmaßnahmen
  • Eigenverantwortung für die Gesundheit des Sehvermögen zu übernehmen
  • zielgerichtete Augenübungen, z.B. gegen den Dauerstress von Bildschirmarbeit.

Der Blick für das Wesentliche kann geschärft und somit zielorientiertes Handeln gefördert werden.

zu den Terminen